Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG   |   eLive Auction 50   |   18 - 19 July 2018 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Session I, Lot 70





Estimate: 100 EUR   |   Starting price: 100 EUR Price realized: 340 EUR
RÖMISCHE MÜNZEN
MÜNZEN DER RÖMISCHEN REPUBLIK
AR-Denar, 54 v. Chr., Rom, M. Junius Brutus; 3,83 g. Libertasbüste r.//Der Konsul L. Junius Brutus geht zwischen zwei Liktoren l., davor Accensus. Bab. 31; BMC 3861; Crawf. 433/1; Syd. 906. Schürfspur auf dem Avers, sonst sehr schön
Exemplar der Auktion Fritz Rudolf Künker 62, Osnabrück 2001, Nr. 253.
Q. Caepius Brutus, seit seiner Adoption M. Junius Brutus, war einer der späteren Caesarmörder und begegnet Dante als solcher auf seinem Weg durch die Hölle. Die Rückseite zeigt den Vorfahren des Münzmeisters, der 509 v. Chr. der Tradition nach den letzten König Tarquinius Superbus aus Rom vertrieb und damit die Republik begründete. Die Rückseite ist das Vorbild für die Goldstatere des Koson.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close