GERHARD HIRSCH Nachfolger   |   Auktion 342   |   25 September 2018 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding ends:  25 September 2018 09:00 CEST (Session I)   |   25 September 2018 13:00 CEST (Session II)

<< Previous lot Next lot >>
Session II, Lot 1330





Estimate: -   |   Starting price: 12'000 EUR
EUR  
AEGYPTIACA
Oberes Deckelteil eines anthropoiden Sarkophags. Holz mit Stuckgrundierung und polychromer Bemalung. Die Augenumrandung und die Brauen sind in Bronze eingelegt, das Augenweiß aus hellem Stein mit aufgemalter schwarzer Iris. Das Gesicht wird von einer voluminösen Strähnenperücke gerahmt, darunter schließt sich ein äußerst detailreich und farbenprächtig wiedergegebener breiter Halskragen an. 3. Zwischenzeit, 22./23. Dynastie. L. ca. 86 cm. Restauriert, kleine Fehlstellen in Grundierung und Bemalung liegen z.T. bei.
Ex Sammlung F.E., Emsland, davor bis 1980 Hubertus von Puttkammer, Berlin. Mit dem Neuen Reich kamen aufwendig gestaltete Sarkophage in Mode, die die Form einer Mumie nachahmten, was wohl auch mit der Verehrung des mumiengestaltigen Totengottes Osiris in Zusammenhang steht.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close