SINCONA AG   |   Auction 53   |   25 October 2018 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding ends:  25 October 2018 12:00 CEST

<< Previous lot Next lot >>
Lot 6301





Estimate: -   |   Starting price: 15'000 CHF
CHF  
SCHWEIZ. Graubünden. Chur, Stadt. Beischlag 1622, Maccagno. Zu einem Goldgulden der Stadt Chur 1618. Münzherr Giacomo Mandelli III. conte (1618-1645). Stehender Heiliger mit Mitra von vorne, in der rechten Hand den Reichsapfel, in der linken Hand einen Bischofstab haltend. Im Feld die geteilte Jahreszahl 1 622. MON . NO . AVR . C . IA : CVR . RE . Rv. Gekrönter Doppeladler mit Nimben. FER . II . IM . SEM . AVGHVST . 3.21 g. Kunzmann (Beischläge 35,2 var. Gianazza 5/1B var. M.I.R. 335 var. Fr. 505. Von grösster Seltenheit / Of the highest rarity. Prachtvolle Erhaltung / Magnificent condition. Gutes vorzüglich / Good extremely fine.
Dieser Goldgulden ist ein perfekter Beischlag zum Goldgulden 1618 der Stadt Chur. Der Rückseitenstempel mit der Umschriftvariante SEM (anstelle von SEMP) war bis anhin vollkommen unbekannt. Vermutlich der besterhaltene Goldgulden dieses Münztyps aus der Prägestätte Maccagno. Die Analyse der Oberfläche mittels Röntgenspektrometrie zeigte einen Gehalt von durchschnittlich 69.5% Gold, 25.5% Kupfer und 4% Silber an.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close