Dr. Busso Peus Nachf.   |   Auktion 423   |   7 - 9 November 2018 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Session I, Lot 24





Estimate: 250 EUR   |   Starting price: 250 EUR Price realized: 360 EUR
Attika Athen
Tetradrachme 286/267 v. Chr. Kopf der Athena / Eule (Steinkauz), dahinter Olivenzweig und Mondsichel. Svoronos, Tf. 20; SNG Cop. 64; HGC 1600. 16.94 g.; Selten Sehr schön
Ex Auktion GM e251, 2017, 4358.

Nach dem erfolgreichen Auftritt der Tetradrachmen Alexanders des Großen geht das Prägevolumen der Athener Tetradrachmen drastisch zurück. Sie werden heute selten im Handel angeboten. Den entscheidenden Datierungshinweis bringen die vier Finger des Aphlastons auf dem Helm, für die der Begriff "style quadridigité", "vierfingriger Stil" eingeführt worden ist (Flament 2007: 133). Die Erbeutung des Aphlastons am Heck des Schiffes galt als Zeichen des Siegs im Kampf zur See, bei Athens Tetradrachmen als Erinnerung an den entscheidenden Sieg des Jahres 480 bei Salamis.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close