Dr. Busso Peus Nachf.   |   Auktion 423   |   7 - 9 November 2018 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Session I, Lot 30





Estimate: 150 EUR   |   Starting price: 150 EUR Price realized: 120 EUR
Attika Athen
Drachme "neuen Stils" 131/130 v. Chr., Magistratsjahr des Antiochos und des Kar..., Münzbeamter Nik... Kopf der Athena / Eule (Steinkauz) auf Amphora in Lorbeerkranz, Beiz. Elefantenkopf. Thompson 402 var; HGC 1635. 3.84 g.; Dunkle Tönung Sehr selten Schön
Ex Auktion Naumann 64, 2018, 101.

Die Spuren des Monatsbuchstaben auf der Amphore lassen auf ein B schließen. Als Münzmeister tritt hier (ehrenhalber) der zukünftige seleukidische König Antiochos VIII. auf, der sich zu diesem Zeitpunkt studienhalber in Athen aufhält. Neben dem Namen selbst verweist der Elefantenkopf auf die vielgerühmte Kriegswaffe der Seleukiden und damit auf seine Stellung hin. Mit einer Bronzemünze (s. Nr. 140), die den Revers des Neuen Stils zitiert, gibt er später als König der lange Zeit umstrittenen Chronologie der Prägungen des Neuen Stils einen festen Halt.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close