Dr. Busso Peus Nachf.   |   Auktion 423   |   7 - 9 November 2018 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Session I, Lot 46





Estimate: 200 EUR   |   Starting price: 200 EUR Price realized: 220 EUR
Attika Insel Salamis
Bronze 430/400 v. Chr. Kopf der Nymphe Salamis mit Stephane und Ohrringen / Schwert in Schwertscheide auf Schild. HGC 1781; Kroll 640. 3.11 g.; Dunkelgrüne Patina Selten, besonders in dieser Qualität Vorzüglich/Sehr schön
Ex Auktion GM 241, 2016, 1465.

Im Gebiet der Stadt Athen nimmt zuerst vor der Mitte des 4. Jahrhunderts das immer etwas eigenständig handelnde Salamis auf der gleichnamigen Insel, vielleicht sogar auf Wunsch Athens das Prägen von Kleingeld in Bronze auf (Kroll 1993: 216). Die Nymphe Salamis, einst von Poseidon heiß begehrt, gleicht Apoll in der Darstellung, trägt aber einen Ohrring, der sie als Frau zu erkennen gibt. Der Revers bietet auf einem böotischen Schild liegend das Schwert des homerischen Helden Ajax, der die zwölf Schiffe der Insel nach Troia führte.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close