Dr. Busso Peus Nachf.   |   Auktion 423   |   7 - 9 November 2018 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Session I, Lot 49





Estimate: 500 EUR   |   Starting price: 500 EUR ---
Attika Athen
Kleinbronze 363/359 v. Chr., unter General Timotheos. Kopf der Athena mit attischem Helm nach links (!) / Eule (Steinkauz) frontal auf einem Weizenkorn stehend, links und rechts je eine Wertkugel, gerahmt von Olivenzweigen. Kroll 35; Svoronos, Tf. 22, 93-96. 1.46 g.; Dunkelgrüne Patina Sehr selten Sehr schön
Ex Auktion Lanz 165, 2017, 62.

Athens Feldherr Timotheos ging bei dem Versuch, Amphipolis, die Schlüsselposition der nördlichen Ägäis, die den Zugang zu Holz und Silber aus Thrakien sicherte, zurückzugewinnen, das Silbergeld aus. Er prägte Bronze als Ersatz und setzte deren Annahme mit dem Versprechen durch, die Bronze später durch Silber zu ersetzen. Die Bevölkerung im Kriegsgebiet hatte sich schon an Bronze mit garantiertem Wert gewöhnt. Nur seine an attisches Silber gewohnten Truppen sollen gemurrt haben (Sheedy 2015).

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close