Dr. Busso Peus Nachf.   |   Auktion 423   |   7 - 9 November 2018 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Session I, Lot 58





Estimate: 75 EUR   |   Starting price: 75 EUR Price realized: 60 EUR
Attika Athen
Bronze 229/224 v. Chr. Kopf der Demeter nach rechts / Plemochoe mit Weizenähren an den Griffen, Beizeichen Aphlaston. HGC 1701; Kroll 73. 5.97 g.; Selten Schön - sehr schön Gereinigt
Erworben 2016 im US-amerikanischen Münzhandel.

Demeter, Plemochoe und Weizenähren sind zentrale Zeichen der eleusinischen Mysterien. Das Todesurteil für zwei Jünglinge aus Akarnanien, die versehentlich an der Mysterienfeier teilgenommen hatten, zur Zeit dieser Prägung zeigt, welche Bedeutung die Feiern für Athen hatten. Der Vorgang der Überprägung ist an der schüsselförmigen Formung der Münze ablesbar.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close