Numismatik Lanz München   |   Auction 155   |   10 - 11 December 2012 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 29





Estimate: 5'000 EUR   |   Starting price: 3'000 EUR Price realized: 4'000 EUR
GRIECHISCHE MÜNZEN
LUKANIEN
SYBARIS
Stater (Nomos), circa 525 - 510. Stier mit fein ziselierter Wamme auf doppelter Bodenlinie mit dazwischen liegendem Perlband nach links stehend, den Kopf nach rechts zurückgewendet, im Abschnitt ΣV (liegend); das Ganze in einem Perlkreis zwischen zwei Fadenkreisen. Rs: Stier inkus auf einer Zahnschnittleiste nach rechts stehend, Kopf nach links zurückgewendet, aussen Zahnschnittbordüre. BMC 13; SNG ANS 828; SNG München 1154; Gorini 11 Nr. 6. 8,24g. Vorzüglich, sehr schöner spätarchaischer Stil.

Bei Egger, Wien, am 28. März 1906 für 45,- Kronen erworben.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close