Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG   |   Auktion 316   |   31 January 2019 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding ends:  31 January 2019 08:30 CET

<< Previous lot Next lot >>
Lot 869





Estimate: 125'000 EUR   |   Starting price: 100'000 EUR
EUR  
AUSTRALIEN. Victoria, 1837-1901. Sovereign 1855, London. Probe; 7,32 g Feingold. VICTORIA D : G : BRITANNIAR : REG : F : D : Büste l. mit Eichenlaubkranz//Krone über AUSTRALIA, zu den Seiten Lorbeerzweige, oben SYDNEY MINT, unten ONE SOVEREIGN. Mit geriffeltem Rand. In US-Plastikholder der PCGS mit der Bewertung PR 65 CAMEO. Fb. - (zu 10); K./M. Pn 4; Schl. 806.
GOLD. Von allergrößter Seltenheit und von außergewöhnlicher Erhaltung.
Wohl nur 3 Ex. in Privatbesitz. Prachtexemplar. Feine Goldpatina, polierte Platte (PROOF)
Erworben von der South African Mint in den 1990er Jahren.
Nach den vermehrten Goldfunden begann man im Jahr 1855 mit der Prägung der ersten Goldmünzen für Königin Victoria in der neu eröffneten Royal Mint, die zu Beginn in einem Teil des Krankenhauses Sydney untergebracht war. Zwei Typen sind für diesen ersten australischen Sovereign bekannt: beide zeigen den Kopf Königin Victorias, einmal mit Haarband und einmal mit Eichenlaubkranz. Während zunächst im Jahr 1855 der erste Typ präferiert wurde, schwenkte man schon nach zwei Jahren zum zweiten Typ um, der dann von 1857 bis 1870 in größerer Stückzahl hergestellt wurde. Vom ersten Jahrgang 1855 des ersten Typs wurden bereits nur sehr wenige Exemplare geprägt. Eine Probe des zweiten Typs mit Eichenlaubkranz aus dem legendären ersten Jahr der australischen Sovereigns ist eine der größten Raritäten der australischen Münzgeschichte und nach dem Adelaide Pound die der erste offiziell ausgegebene Goldmünzen Australiens.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close