GERHARD HIRSCH Nachfolger   |   Auktion 346   |   13 February 2019 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding ends:  13 February 2019 09:00 CET

<< Previous lot Next lot >>
Lot 2062





Estimate: 4'750 EUR   |   Starting price: 3'800 EUR
EUR  
GRIECHISCHE MÜNZEN, GRIECHISCHES MUTTERLAND, MAKEDONIEN, DIKAIA.
Tetrobol. 450-420. Nymphenkopf l. Rs: Kopf und Hals eines Rindes r. in Quadratum incusum. A. Demeester, Les Animaux et la Monnaie Grecque, Brüssel, Nr. 33 (dieses Ex.). Schönert-Geiss - (D3/R3), vgl. Taf. 6, 2 ff. 1.96g, Schöne Tönung. Schön zentriert. RR vz
Ex Slg. J. Falm. Erworben 1991 bei Tradart. Es ist umstritten, ob diese Prägungen dem thrakischen Dikaia in der Nähe von Abdera oder Dikaia in Makedonien am Golf von Thermai zuzuschreiben sind. Wir folgen hier Edith Schönert-Geiss, die sich für letzteres aussprach.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close