Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG   |   Auktion 321   |   15 March 2019 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 6045





Estimate: 1'000 EUR   |   Starting price: 800 EUR Price realized: 2'400 EUR
FRANKREICH/FEODALES. DOMBES. Louis II de Bourbon-Montpensier, 1560-1582. 1/2 Pistole (Ecu d'or) 1577, Trévoux. 3,27 g. Divo 27; Fb. 122.

Sehr seltener Jahrgang. Kl. Schrötlingsfehler, sehr schön-vorzüglich

Erratum: Min. Fassungsspuren.

Die Ursprünge des Fürstentums Dombes reichen in das 14. Jahrhundert zurück. Unter Louis II (1402-1410) kam das mächtige Haus Bourbon in den Besitz von Dombes. Später wurden dessen Besitzungen vom Staat beschlagnahmt und erst 1560 konnte die Familie Bourbon-Montpensier das Fürstentum Dombes wiedererlangen. Von Louis II von Bourbon-Montpensier kennen wir Goldmünzen, Taler und eine ganze Serie von Testonen und Kleinmünzen in Kupfer und Billon. Neben den Denaren liefen am meisten die Doppelturnosen um. Gaston, der Bruder des Königs Louis XIII, war der vorletzte Fürst von Dombes. Nach seinem Tod 1650 fiel das Fürstentum an seine einzige Tochter Anne Marie Louise, besser bekannt als "la Grande Mademoiselle", die uns eine große Menge Luigini (1/12 écus) der Jahre 1662-1668 hinterlassen hat.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close