Numismatik Lanz München   |   Auction 156   |   2 June 2013 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 10





Estimate: 500 EUR   |   Starting price: 300 EUR Price realized: 700 EUR
KELTISCHE MÜNZEN
OSTKELTEN
THRAKIEN
Imitation einer Tetradrachme von Thasos, spätes 1. Jh. v. Chr. Abstrahierter Kopf des Dionysos mit Punktauge, Strichlippen nach rechts, der Kopfschmuck bestehend aus Rosetten und Punkten, der Hals als Zickzack-Linie mit Punkten. Rs: Vier sich gegenüberstehende Kreispunkte, durch breite Linie geteilt, die Felder gefüllt mit unregelmäßiger Punktverzierung und Strichkugelornament. Lucanc 1888; Slg. Flesche 769. 16,08g. Selten. Vorzüglich.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close